Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Ansprechpartner
Dr.-Ing. Olaf Toedter
Institut für Kolbenmaschinen (IFKM)

Tel.: +49 721 608-43639
E-Mail: olaf toedterTqa2∂kit edu

Strategiedialog Automobilwirtschaft

Verkehrsministerium Ba-Wü
Ministerium für Umwelt
Staatsministerium Ba-Wü
Ministerium für Wirtschaft

Herzlich willkommen


In der Forschungsinitiative „reFuels – Kraftstoffe neu denken“ betrachtet das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gemeinsam mit dem Ministerium für Verkehr, drei weiteren Ministerien und zahlreichen Partnern aus der Automobil-, Automobilzuliefer- und Mineralölindustrie die Zusammensetzung und effiziente Herstellung von regenerativen Kraftstoffen (reFuels), sogenannten reFuels. Außerdem erproben sie deren Einsatz in der bestehenden Fahrzeugflotte und wollen gesellschaftliche Akzeptanz für diese Kraftstoffe erreichen.

Das Projekt umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Energieversorger, der Kraftstoffsynthese, über Lieferanten, Systementwickler bis hin zu Motoren- und Fahrzeugherstellern.

Ziel ist es, dass reFuels von allen Fahrzeugen – von uralt bis nagelneu – getankt werden können, um eine schnelle, ergänzende Lösung für eine CO2-neutrale Mobilität zu schaffen.

 

 

NEWS

Ersatz für Diesel und Benzin - SWR odysso
TV-Beitrag von SWR odysso: Ersatz für Diesel und Benzin

Es gibt sie bereits: CO-neutrale Treibstoffe als Ersatz für Diesel und Benzin. Wie werden sie hergestellt? Und welche Motoren können mit ihnen betrieben werden?

Zum Beitrag
NUFAM - Die Nutzfahrzeugmesse; Quelle: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
reFuels auf der NUFAM - Die Nutzfahrzeugmesse

Vom 26. bis 29. September 2019 präsentierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT das Projekt reFuels auf der NUFAM.

Mehr
 
Energiewendetage 2019
reFuels bei den Energiewendetagen 2019

Das Motto der Energiewendetage 2019 BaWü lautete „Voller Energie“. Dabei standen Projekte aus Forschung, Lehre und Innovation des KIT zu den Themen Mobilität und Wärmewende im Fokus.

Mehr
DB am KIT
Deutsche Bahn wird Partner von reFuels

Vertreterinnen und Vertreter der Deutschen Bahn besuchten das KIT, um über eine Beteiligung der DB am Projekt "reFuels" zu sprechen. Dabei besichtigten sie unter anderem die bioliq-Anlage.

 
reFuels auf dem TdoT des KIT
reFuels beim Tag der offenen Tür des KIT

Am Tag der offenen Tür des KIT konnten sich die Besucherinnen und Besucher am Stand der Forschungsinitiative "reFuels - Kraftstoffe neu denken" über regenerativ hergestellte, CO₂-neutrale Kraftstoffe informieren.

Mehr
lookKIT
reFuels im Forschungsmagazin lookKIT

Kraftstoffe neu denken: Forschungsoffensive reFuels zu regenerativen Kraftstoffen gestartet - auf den Seiten 16 bis 19

Mehr
 
Forschungsoffensive zu regenerativen Kraftstoffen
Projektstart: „reFuels – Kraftstoffe neu denken“

Verkehrsminister Hermann: „Kraftstoffherstellung mithilfe erneuerbarer Energie dient dem Klimaschutz“

Mehr
Forschungsoffensive zu regenerativen Kraftstoffen
Forschungsoffensive zu regenerativen Kraftstoffen

Landesregierung, KIT und Industrie vereinbaren Projekt „reFuels – Kraftstoffe neu denken“ als Alternative zu fossilen Treibstoffen.

Mehr